top of page
  • AutorenbildZámek Humprecht

REVITALISIERUNG SCHLOSS HUMPRECHT BEGINNT (Realisierung 2021-2023)

Im Mittelpunkt des Projekts steht die Revitalisierung des Innen- und Außenbereichs eines bedeutenden nationalen Kulturdenkmals in Form von Bau- und Restaurierungsarbeiten.

Die förderfähigen Gesamtausgaben werden auf 47 Mio. CZK inkl. MwSt. festgesetzt. MwSt. Die Stadt als Eigentümer des Schlosses und Sponsor der Revitalisierung wird die Ausgaben aus 90 % der Subventionen aus dem Integrierten Regionalen Operationellen Programm der EU decken, d die Stadt erhielt für diese Veranstaltung einen Zuschuss in Höhe von 42 Mio. CZK

Ziel des Projekts ist es, das kulturhistorisch wertvolle Gebäude für künftige Generationen zu erhalten, das Leistungsangebot durch die Erschließung der bisher nicht in die bestehenden Besichtigungstouren einbezogenen Gebäude zu erhöhen.

Das Projekt wird durch den Umbau und die Modernisierung ausgewählter Ausstellungen und Terrassen in Form eines Barockgartens zur Attraktivität des Angebots beitragen und nicht zuletzt das Gebäude auch in den Wintermonaten für Besucher zugänglich machen.

Neben der Innenbeleuchtung wird sie auch im Außenbereich umfassend neu gestaltet. Die aktuelle Halogenbeleuchtung aus der zweiten Hälfte der 1990er Jahre ist in ihrer Leistungsfähigkeit weit hinter dem Zenit zurückgeblieben und im Energieverbrauch recht unersättlich. Dies wird sich in der neuen LED-Beleuchtung ändern (der Verbrauch sinkt um das 10fache) und gleichzeitig wird die Gesamtwahrnehmung des beleuchteten Denkmals viel interessanter, plastischer und mysteriöser (die Lichter werden in Nischen auf der Galerie sein, z Beispiel).

Die aufwendigsten Arbeitsabläufe sind für die Monate Mai und Juni 2021 geplant, daher wird das Schloss aus Sicherheitsgründen derzeit nicht für Besucher geöffnet sein. Wir gehen davon aus, dass die Schleuse ab Anfang Juni 2021 öffnet.

35 Ansichten

Comments


bottom of page